Macports und ports.tar.gz manuell herunterladen

Kommentieren Sep 02 2011

 

Wenn alle Stricke reißen und ein *port -d sync* nicht zu dem Ergebnis führt das man erwartet, kann man sich die ports.tar.gz Datei auch manuell herunterladen ( http://www.macports.org/files/ports.tar.gz ) und diese nach */opt/local/var/macports/sources/www.macports.org/files/* kopieren und dann via *tar -xvzf ports.tar.gz* entpacken. Nun muss nur noch der Index erstellt werden.
*cd ports* und via *portindex* den Index neu erstellen.

Danach sollte wieder alles so funktionieren wie gehabt.