Macports hinter einer firewall ohne selfupdate

Kommentieren Sep 02 2011

 

Es gibt ja die Möglichkeit Macports hinter einer Firewall + Proxy zu verwenden, selbst wenn der rsync port nicht zur Verfügung steht.

Macports FAQ
Dort den Abschnit *Alternatives for syncing the ports tree without rsync*

Danach holt man sich den aktuellen Tree mit *port -d sync*

Das ist ja alles wunderbar, aber das damit der Befehl port selber nicht aktualisiert wird steht nirgends…. Denn der Befehl * port selfupdate* geht einfach nicht.

Das Rätsels Lösung ist das aktuelle DMG von macports.org herunter zu laden und dann einfach drüber zu installieren…

Toll nicht ?