Und das von Russland: Freies Internet

Kommentieren Jan 27 2011

 

Ist gar nicht so doof, was der Herr Medwedew da von sicht gibt.

In vielen Ländern ist des freie Internet ein Dorn im Auge. Siehe Iran, Tunesien, China etc.
Und wenn da dann Russland kommt mit so einer Aussage, dann sind sie automatisch der Gegenpol.
Das was sie schon immer waren ( Kalter Krieg, NATO, USA )

In der Zukunft wird so etwas viel entscheidender sein als man es sich vorstellen mag.

Präsident Medwedew für freies Internet | Tunesien war Lektion. “Autoritäten sollten sich im Dialog üben.”

Der russische Staatspräsident Dmitri Medwedew hat am Mittwoch das 41. Weltwirtschaftsforum in Davos eröffnet. In seiner Rede im Schweizer Wintersportort Davos warb er unter anderem für ein freies Internet.



via: neoterisch.de