Redmine Issues und der Status

Kommentieren Jan 14 2010

 

Das muss man erster mal wissen.

Wenn man in Redmine einen neuen Typ von Issue anlegt kann es passieren, dass man diesem keinen Workflow hinterlegt.

Das merkt man dann wenn man diesen Typ von Issue bearbeiten will und den Status nicht ändern kann.
Das ist schon sehr ärgerlich, weil man nicht versteht warum.

Also wenn Ihr ein Issue bearbeitet bzw. aktualisiert und den status nicht ändern könnt, dann muss man über die Administration -> Trackers den Issue Typ bearbeiten.
In dieser Liste sollte schon ein Hinweis sein, dass ein Workflow fehlt.
Bei diesem Hinweis auf den Edit Link klicken und dort die Rechte etc. festlegen.

Wie das alles geht, vergleich man am besten bestehende Workflows (Administration -> Workflow).

Man beachte, dass man dies für alle Rechtegruppen machen sollte.


So, mal wieder ein Problem weniger.