USB-Tethering mit iPhone und Gentoo

Kommentieren Jan 24 2022

 

Die allgemeine Wikiseite beschreibt schon alles. Ich habe da noch was aus der Erfahrungskiste hinzuzufügen.

Sollte das iPhone beim einstöppseln mal nicht erkannt werden: usbmuxd -f -v

Über dmesg -w beobachten welchen Interfacenamen das Gerät bekommt, sollte man es nicht automatisch machen. Diesen dann in /etc/init.d/ auf net.lo symlinken.

Danach sollte es funktionieren. Aber. Was ich noch beobachten konnte ist ein Fehler abruf Abruf des DHCP Leases vom iPhone. Dies konnte ich bisher nur darüber fixen das iPhone neu zustarten. Ich fand in den tiefen des Internet (leider habe ich den Link nicht mehr) Hinweise auf ein Problem mit dem DHCP der bei einer längeren Laufzeit das iPhone einfach nicht mehr funktioniert.

Die Datei /etc/resolv.conf sollte man sicherheitshalber manuel sichern, denn es wird leider nicht immer richtig aktualisiert. Nach dem Beenden kann es daher dazu führen das diese Datei den Inhalte des iPhones hat und nicht was man normalerweise verwendet.