WTF des Tags: FBI, EMI und Smartphones

Kommentieren Dec 06 2010

 

Da fängt der Tag doch gut an:

http://blog.fefe.de/?ts=b2050bc0

Schritt 1: Das FBI schickt einen V-Mann als Provokateur in eine Moschee, um die Moslems zu Terroranschlägen zu überreden.
Schritt 2: Die Moslems rufen das FBI, um den V-Mann als Terroristen zu melden.



EMI verbreitet MP3s via RapidShare

Plattenlabels sind nicht immer ehrlich, wenn es um Filesharing, als das Tauschen von Musikdateien, geht. Das zeigt der jüngste Gerichtsfall zwischen dem Plattenlabel EMI und MP3tunes. Dabei wurde bekannt, dass EMI selbst Webdienste wie RapidShare einsetzen soll, um das Repertoire seiner Künstler im Internet zu verbreiten.



Smartphone beim Telefonieren explodiert

Droid 2 hat danach noch funktioniert, Mann mit Verletzungen



‘Wetten dass’: Geheimauftritt von ‘Take That’

Die Leser der Tageszeitung Österreich, die an Sonntagen mit einer Auflage von rund einer halben Million Exemplaren erscheint, dürften sich heute Morgen doch ziemlich erstaunt die Augen gerieben haben, denn:



via: neoterisch.de