Atomtransport nach Gorleben

Kommentieren Nov 05 2010

 

Was macht Ihr wenn durch eure Gegendemos und Blockadeversuche der Transport schaden nimmt ?
Wenn Radioaktivität austritt und dadurch eine Verseuchung entsteht ?

Seit Ihr dann auch so engagiert den Schaden zu beheben wie bei beim “Versuch” den Transport zu “verhindern” ??


Es ist schade, dass immer der Weg gesucht wird bei dem man am wenigsten denken muss.
Es wäre viel sinnvoller sich vorher mit dem Thema zu beschäftigen und nach Alternativen zu suchen und sein Gehirnschmalz zur Beseitigung des “Atomproblems” einzusetzten, anstelle ohne Hirn einen Transport zu behindern.

Das Selbe lässt sich auch auf S21 umleiten. Warum “kümmern” sich die Leute um etwas, dass schon Jahre vorher geplant war ?
Ach so, bei der Planung hätte man ja nachdenken müssen um eine Alternative zu erstellen….