Kaffee und Wanzen

Kommentieren Oct 28 2010

 

Heute mal was aus dem Bereich Wunder der Natur und Technik.


Kaffeepulver als künstliche Hand

Ein Glas greifen, ohne es kaputt zu drücken - das fällt Robotern schwer. Eine neue Technik amerikanischer Forscher könnte dieses Problem lösen: Als Roboterhand dient ein mit Kaffeepulver gefüllter Luftballon.



Vibration ist nicht immer gut

Sie imitieren hilflose Beute und schlagen dann zu: Raubwanzen lassen Spinnennetze so vibrieren, als ob Insekten darin zappeln würden. Die angelockte Spinne wird verspeist - es sei denn, sie ist stärker.



via: neoterisch.de