Fische fressen sich gegenseitig

Kommentieren Jun 30 2010

 

Und was wird aus dieser Tatsache geschlossen ?

Sie hätten davon berichtet, dass ihnen immer mehr Tintenfische in die Netze gingen. Das könnte Folgen haben - gerade für die Fischerei, dachte sich der Biologe. Denn Tintenfische als reine Fleischfresser verspeisen nicht nur Krebse und andere Kopffüßler, sondern auch Speisefische.



Moment, dass ist doch ein Biologe. Dem sollte doch so was bekannt sein oder ?
Dazu sollte dem doch bekannt sein, dass nicht die Tiere sondern die Menschen das Problem sind.

Natülich ist das auch eine Veränderung die sich auf die Fischbestände auswirken kann, aber dann gleich daran zu denken, dass die schlimm für die Fischer wird, ist meiner Meinung nach übertrieben.

Dass sie in die Nordsee kommen und hier gedeihen, liege wohl an der Erwärmung des Meeres, sagt Osterwind. Die Nordsee sei in den letzten vier Jahrzehnten im Mittel 1,5 bis zwei Grad wärmer geworden. Das lässt die Neuankömmlinge schneller wachsen. Bei den Shetland-Inseln schafft es eine Art, in 15 bis 18 Monaten 90 Zentimeter lang zu werden. Entsprechend viel müssen die Viecher fressen.



Der Biologe sollte sich lieber damit beschäftigen wie man die Tiere schützen und das Problem der Überfischung lösen kann.

Neues ökologisches Gleichgewicht | Tintenfische erobern die Nordsee


via: neoterisch.de

Photo: williamcho