Gemeinsam Blockieren

Kommentieren Jan 25 2010

 

Demokratie ist ja was schönes. Aber wenn es solche Auswüchse bekommt, frage mich doch was die Verantwortlichen da gerade machen:

(…)Das Aktionsbündnis “Nazifrei! Dresden stellt sich quer” musste mit ihrer Website www.dresden-nazifrei.de auf einen neuen Provider im Ausland ausweichen, weil die Staatsanwaltschaft Dresden erneut gegen ihren Slogan “Gemeinsam Blockieren” vorging. Die Seite wurde vom Provider gesperrt,(…)



Äh wie bitte ??

Eine Seite die aktiv gegen Fremdenhass und Dinge die in Deutschland verboten sind (Symbole,Lieder,Sprüche) vorgeht wird daran gehindert, dies zu tun ?

Wo sind wir hier denn ?
Sind die verantwortlichen alle Rechts zuzuordnen oder hat da jemand zu viel Geld ?

Der Aufruf zum Blockieren der Nazi-Aufmarsches zum “Gedenken an die deutschen Opfer des alliierten Bombenterrors” am 13. Februar ist jetzt unter www.dresden-nazifrei.com zu finden.
(…)
“Die Kriminalisierung unseres antifaschistischen Widerstands ist ein Skandal, der Vorwurf des Aufrufs zu Straftaten lächerlich”



Die Seite des Aktionsbündnisses:
www.dresden-nazifrei.com

Quelle: Internetzensur in Dresden | Bündnis gegen Nazis blockiert

Aktuelle Infos und Updates: http://www.dresden-nazifrei.com/?feed=rss2

Hier auch eine Analyse eines Anwaltes zu der Sperrung:
LKA Sachsen verlangt Sperrung der Website “dresden-nazifrei.de”
Darin ist noch ein Link enthalten, der das Thema der Sperrung noch mehr auseindander nimmt. ;-)