Google DNS die Zweite

Kommentieren Dec 08 2009

 

Ich habe ja schon über Google DNS geschrieben.

Nun gibt es aber auch die andere Seite.

Lest euch mal die Beträge durch, obwohl ich immer noch der Meinung bin, dass man da vorsichtig sein sollte.
Aber die Argumentation der folgenden Beiträge ist auch nicht von der Hand zu weisen.

(…)Auf der anderen Seite ist das ein kraftvoller Präventivschlag in Sachen Netzneutralität. Wenn ihr Provider unser DNS manipuliert, dann nehmen wir eben das von Google. Und Google hat natürlich Recht, wenn sie davon reden, dass das die Performance des Surfens verbessern kann — weil so nur der erste in einer Trend-Herde bei ihnen tatsächlich Arbeit auslöst, die anderen kriegen es alle aus dem Cache.(…)



Quelle: blog.fefe.de

Es geht noch weiter:

Mit dem Google DNS tut Google einen weiteren wichtigen Schritt, um sich von anderer Leute Infrastruktur unabhängig zu machen, und er ist damit voll konsistent mit der beobachteten Google-Strategie.



Quelle: Die wunderbare Welt von Isotopp