NTFS lässt sich nicht mounten. NTFS inconsistent.

$MFTMirr does not match $MFT (record 0)

Kommentieren Jan 02 2019

 

Hat man Zugriff auf NTFS formatierte Datenträger passiert ist immer mal wieder das der mount Befehl mit einem Fehler/Hinweis abbricht:

Error mounting: mount exited with exit code 13: $MFTMirr does not match $MFT (record 0).
Failed to mount ‘/dev/sdc1’: Input/output error
NTFS is either inconsistent, or there is a hardware fault, or it’s a
SoftRAID/FakeRAID hardware. In the first case run chkdsk /f on Windows
then reboot into Windows twice. The usage of the /f parameter is very
important! If the device is a SoftRAID/FakeRAID then first activate
it and mount a different device under the /dev/mapper/ directory, (e.g.
/dev/mapper/nvidia_eahaabcc1). Please see the ‘dmraid’ documentation
for more details.

Normalerweise gelingt es den Fehler zu beheben in dem man einfach den Datenträger untern Windows einzubinden, überprüfen lassen und ordentlich auszubinden. Oder wenn es kein externer Datenträger ist einfach Windows normal booten, prüfen und ordentlich runter fahren.

Wem das einfach zu doof ist oder auch mal nicht richtig funktioniert (Warum auch immer) dem sei mit ntfsprogs geholfen.

Einfach # ntfsfix /dev/sdc1 ausführen und gut ist. Klar sollte dabei beachtet werden das eventuell ein Backup vorhanden sein sollte…