Warum Europa sich in Mali einmischt.

Kommentieren Jan 18 2013

 

In Lybien war es das Öl und nun ist das Uran in Mali/Niger.

Mali’s Tuareg-Uranium Conspiracy

(…)
The conflict in Libya has had a devastating effect in Niger and Mali where the nomadic Tuareg peoples in the Sahara Desert regions of northern Niger and Mali and southern Libya have been involved in a spate of kidnappings and armed uprisings known as the ‘Tuareg rebellion’. This is especially dangerous for northern Niger in and around the town of Arlit, an industrial town located in the Agadez region, where uranium is mined by French companies in two large uranium mines (Arlit and Akouta).
(…)



Infos über Arlit und Akouta.

Zusammengefasst hat Europa Angst, dass die Uraniumförderung in dem von Tuareg kontrollierten Gebiet verloren geht. Und nicht weil Mail mal eine Französische Kolonie war und doch noch viele Franzosen sind die man beschützen muss.

Somit müssen sich die Leute in Syrien wohl was einfallen lassen, dass dem Westen wichtig genug ist. Denn es wundert mich schon warum da nicht eingegriffen wird. In Lybien, Ägypten und Mali war man gleich bei Fuß.