Religion ist für Dumme

Kommentieren Oct 27 2011

 

Jetzt ist es auch noch amtlich:

Allerdings dient der Religionsunterricht dem Gericht zufolge vor allem auf Grundschulniveau nicht der “Erörterung ethischer Fragen”, sondern soll auf einer “emotional-persönlichen Ebene […] Glaubenssätze der jeweiligen Religionsgemeinschaft […] als bestehende Wahrheiten […] vermitteln”. “Abstrakte Diskussionen über ethische Problemfelder” wären Grundschülern nach Ansicht der Richter “nur schwer verständlich und erweisen sich daher erst ab einer höheren Altersstufe als sinnvoll”.


Kein Recht auf Ethikunterricht

Und wer es immer noch nicht begriffen hat:
Artikel 7 Absatz 3