Ende der Träume ?

Kommentieren Sep 23 2011

 

Ui, also dieser “Durchbruch” in der Gehrinforschung ist irgendwie gruselig….

Computer rekonstruiert Filme aus Gedanken

Die Testpersonen sahen sich neue Filme an, die sich von dem Material des ersten Durchlaufs komplett unterschieden. Allein auf Basis der Daten zur Gehirnaktivität rekonstruierte das Programm die gesehenen Filmszenen. Es griff dazu auf einen Pool aus 18 Millionen Sekunden willkürlich ausgewähltem YouTube-Material zurück und suchte nach Filmszenen, die den zuvor gelernten Hirnaktivitätsmustern am ehesten entsprachen.(…)


Sprich, die können nicht das “echte” Bild auslesen aber die haben die Möglichkeit es mit den vorhandenen Daten zu vergleichen. Und diese sind ja zu genüge vorhanden…

Werden Computer eines Tages in der Lage sein, dem Gehirn auch die Bilder aus Erinnerungen und Träumen zu entreißen? “Ich glaube, dass das möglich sein wird”, sagte Gallant SPIEGEL ONLINE. “Das ist nur eine Frage der Zeit.”



Bah…