Content Mafia. Lasst euch nicht über den Tisch ziehen

Kommentieren Mar 22 2011

 

Tja, so kann es gehen. Ich hoffe das tritt nun eine Welle los. Richtig so.

Eminem’s side wins \$40M to \$50M victory as Supreme Court lets royalties ruling stand

Die haben Online seine Musik verkauft aber nichts an den Künstler abgegeben.
Also Geld in die eigene Tasche gesteckt.
Normaler Plattenvertrag, bei dem der Künstler nur 18% bekommt ??, und dann noch die Verkäufe online.
Dabei wurde aber nichts weiter gegeben.



Schreit das nicht nach Piraterie ?
Im Grunde habe die ja auch Diebstahl begangen bzw. Rechte anderer verletzt UND dabei auch noch Geld gemacht !!!!!
Dabei müsste doch eine lebenslange Strafe raus kommen, oder ?

Bei uns bekommt man das auch ohne dafür Geld zu verlangen.

Also, Ihr Künstler wehr euch !!

Eminem’s team argued that because Universal’s online agreements are actually licensing situations, not unit sales, a different type of calculation should kick in: 50% of net revenue. The 9th Circuit Court of Appeals agreed in September, reversing an earlier jury decision.



via: neoterisch.de

Photo © Dr Stephen Dann