Was ich schon immer mir dachte: KDE ist ein Energiekiller.

Kommentieren Mar 09 2010

 

Dass KDE irgendwie mehr Ressourcen braucht als Gnome oder Xfce war mir immer klar.
Aber nun gibt es hier die Zahlen:

Bei Benutzung des Desktops (Starten des Desktop-eigenen Dateimanagers und Webbrowsers, Navigieren durch die Menüs und ähnliches) verbrauchte KDE 4 mit 14,1 Watt mehr Energie als Xfce (13,3 Watt), Gnome (13,1 Watt) und LXDE (12,9 Watt). Ohne Desktop-Aktivität lag die Stromaufnahme der Desktops gleichauf.


Power & Memory Usage Of GNOME, KDE, LXDE & Xfce