Abstoßende Heuchelei

Kommentieren Mar 18 2010

 

Und so etwas am frühen Morgen:

Die Situation in Deutschland sprach der Papst nicht an. Bei seinem Gruß auf Deutsch erwähnte er die Missbrauchsfälle mit keinem Wort. Die Nummer Zwei des Vatikan, Kardinalstaatssekretär Bertone, hatte im Bezug auf die Missbrauchsfälle gestern beklagt, dass manche das Vertrauen in die Kirche zu untergraben versuchten. Die katholische Kirche genieße aber großes Vertrauen bei den Gläubigen, so Bertone.


Was denn bitte für ein Vertrauen ???
-> Hirtenbrief zu Skandal der irischen Kirche | Papst lässt deutsche Missbrauchsfälle unerwähnt