Immer das Rad neu erfinden ?

Kommentieren Jan 26 2010

 

Nein.

Wenn man einen Anwendung schreibt, wird es immer Dinge geben die schon mal erdacht worden sind, Probleme gelöst und Situationen verbessert.

Also lohnt es sich erster mal gar nicht, alles von selbst zu machen.
Natürlich ist das ja alles besser wenn man es von Hand macht und man lernt auch was dabei, aber mann kann einfach nicht alle Probleme erfassen die mit dieser Lösung verbunden sind.

Ich schreibe auch kein JS Framework selber, selbst wenn ich es könnte.
Denn dann müsste ich mich ja mit all den Problemen die die bestehenden Frameworks hatten nochmals befassen.
Aber will ein Framework toll und erfolgreich sein, dann sind solche Probleme gelöst und behoben. Denn die Ersteller solcher Frameworks machen ja nur das eine und werden von vielen auf die Fehler hingewiesen, denn sonst geht das unter.

Also nicht immer das Rad neu erfinden, es gibt für fast alle Probleme schon irgendeine Lösung die man einfach anpassen muss.

Nun folgt eine Liste mit Tools, die die Entwicklung leichter machen und man sich somit auf das wesentliche und zwar die Anwendung konzentrieren kann.

Developing websites is much more than just a pretty face, and depending on what typed of features you’d like to implement on the site, there’s a lot of coding that goes into it. Many times designers turn to a WYSIWYG tool, however tools of that sort are more limited to advanced code. Being able to code a site using a variety of tools lets you simplify the coding process while you take a big bite out of saving time.


20+ Tools for Quick and Clean Code Development